sueess.me

Atlantikstrasse und Kupfermine

Am Mittwoch haben wir uns auf den Weg nach Kristiansund gemacht. An einem Mittagshalt an der Atlantikstrasse habe ich einen ca. 57 Zentimeter langen Dorsch gefangen. Am gleichen Abend haben wir in Kristansund angekommen nach einem kleinen Stadtbummel den grossen Fisch filetiert und gebraten. Auch hier blieben wir nur eine Nacht, verabschiedeten uns für einige Zeit vom Meer und fuhren ins Landesinnere nach Röros.

In Röros war das Wetter kalt und nass, so dass meine Eltern entschieden für die nächsten zwei Nächte eine kleine Hütte zu mieten. Diese Hütten hat es fast auf jedem Camping. Unsere war klein, mit zwei Kajüttenbetten, einer Herdplatte und keinem fliessenden Wasser.

Am Donnerstag angekommen besichtigten wir am Freitag Röros, das als ganze Stadt ein Unseco Welterbe ist. Es ist eine alte Bergwerksstadt mit vielen alten farbigen Häusern. Wir gingen auch in eine Mine, namens Olavs-Gruva. Wir hatten einen lustigen Führer, der uns 50 Meter und die Erdoberfläche und 500 Meter in die Mine brachte.