sueess.me

Fjorde

Es waren sehr ereignisreiche Tage, so dass ich nicht zum Blogschreiben gekommen bin.

 

Am Freitag sind wir vom Kjornes-Camping zum Nigradsbreen-Camping gefahren. Als wir ankamen wanderten wir zum Nigardsbreen. Der Nigardsbreen ist einer der Gletscherzungen des Jostedalbreens. Wir konnten sogar ein kleines Schiff nehmen, das über den Gletschersee führte. Es war sehr imposant. Die abgeschliffenen Steine waren zum Beispiel sehr cool.

 

 

Am Samstag sind wir in Richtung Luster losgefahren nach. Wir machten noch einen Stopp bei der ältester Stabkirche. Die einen Teile der Stabkirche Urnes sind um die 1000 Jahre alt. Es war sehr interessant, da wir eine Führung hatten. In Luster war es sehr schön.

 

Von Luster aus fuhren wir zum wohl berühmtesten Fjord, dem Gejranger. Es ist ein pompöser Fjord. Man sieht den Fjord mit den steilen Wänden und dann die Kreuzfahrtschiffe die einfahren.

 

 

Am Montag sind wir dann nach Andalsnes gefahren. Unterwegs sahen wir viele Wasserfälle. Als wir ankamen sind wir fischen gegangen. Ich zog eine Makrele raus. Das ist ein sehr feiner Fisch.