sueess.me

Holland und nach Hause

Von Kopenhagen aus sind wir dann weitergefahren nach Haren in Holland. Dort wohnt meine Oma und wir konnten in ihrem Haus wohnen. Von da aus gingen wir zum Beispiel nach Groningen, ausgesprochen wird das Chroningen, Shoppen. Danach besuchten wir meine Urgrossmutter.
Am nächsten Tag gingen wir zum Camping in Holwerd. Der Camping ist ca. 3 Kilometer vom Meer entfernt.
Um 5 Uhr früh gingen wir von da aus Wattlaufen mit einem Führer. Genen 10 Uhr haben wir die Insel erreicht. Wir mussten durch Schlick laufen und durchs Wasser waten. Wir sahen Muschelbänke und Krabben. Ich fand einen Wirbel von einem Tier. Sehr wahrscheinlich von einem Seehund oder Tümmler. Dann verbrachten wir noch den halben Tag auf Ameland.
Am nächsten Tag sind wir von Holland durchgefahren bis nach Affoltern a/A. Wir kamen erst um Mitternacht an. Somit ging unsere Reise zu Ende. Es war eine schöne aber auch strenge Zeit.